KontaktKontaktDeutsch
  • Home
  • News
  • Marktdaten
  • Teilnehmer
  • Emittenten
  • Investoren
  • Profil
 
 
 

Clearing & Settlement

Das Clearing von Transaktionen in SwissAtMid und SLS erfolgt automatisch durch die bestehenden zentralen Gegenparteien (CCPs). Die Abwicklung wird beim nationalen CSD des zugrunde liegenden gehandelten Produkts durchgeführt. Es ist nicht möglich, eine Transaktion via SwissAtMid und SLS ohne Clearing durchzuführen. Zurzeit an SIX Swiss Exchange gehandelte Produkte (einschliesslich internationaler Produkte) werden bei SIX Securities Services abgewickelt.

Vorteile des Clearings

Die Teilnehmer können eine der zentralen Gegenparteien (SIX x-clear AG, LCH Ltd und EuroCCP) wählen, um ihr Geschäft gemäss den an SIX Swiss Exchange geltenden Standardrichtlinien auszuführen.

Übersicht SLS



Die Abwicklungszyklen auf SLS richten sich nach den jeweiligen nationalen Standardmodellen:

  • Märkte Schweiz, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Grossbritannien, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal und Schweden:zwei Arbeitstage (T+2)

Die Regeln der entsprechenden CCP beschreiben, wie ausländische Wertpapiere abgewickelt werden, und enthalten die zur Abwicklung des Geschäfts (wie Corporate Actions oder Settlement Discipline) notwendigen Fristen. Für weitere Informationen werden die Teilnehmer gebeten, den Relationship Manager ihrer gewählten CCP zu kontaktieren.

Die «Clearing and Settlement Standing Instructions» müssen angepasst werden, damit die Teilnehmer von SIX Swiss Exchange auf SLS handeln können. Die statischen Daten der Teilnehmer für europäische Märkte sind erforderlich. Interessierte Teilnehmer werden gebeten, Member Services zu kontaktieren.

Um die «Clearing & Settlement Standing Instructions (CSSI)» für SLS zu definieren, stehen Ihnen die nachfolgenden Formulare zur Verfügung:
CCP SIX x-clear[pdf]
CCP LCH Ltd[pdf]
CCP EuroCCP[pdf]

Steuererleichterung betreffend britische Stempelabgabe

Transaktionen mit entsprechenden britischen Wertpapieren unterliegen der britischen Stempelsteuer (SDRT).

SIX Swiss Exchange verfügt über die notwendige Anerkennung als zugelassener Handelsplatz, um Stempelsteuererleichterungen zu ermöglichen. Teilnehmer von SIX Swiss Exchange, die als Intermediäre agieren, können bei der britischen Steuerbehörde (HMRC) mit dem verfügbaren Formular (Englisch)[pdf] eine Steuererleichterung beantragen. Teilnehmer, denen bereits an anderen Handelsplätzen eine Steuererleichterung gewährt worden ist oder die direkt mit der HMRC Vereinbarungen getroffen haben, müssen das Formular trotzdem ausfüllen und die entsprechenden Vereinbarungen darin erwähnen.

Von SIX Swiss Exchange zugelassene Abwicklungsorte

SIX Swiss Exchange hat die Zahl der für SLS zugelassenen Abwicklungsorte[pdf] erweitert.